Geschichte und Kultur


Die Stadt Jinan ist eine der wichtigsten Geburtssorte der chinesischen Zivilisation. Ca. 2000 Jahre v. Chr. wohnte der chinesische Urkaiser - Shun in Jinan. In Chengziya am östlichen Stadtrand von Jinan wurde die durch schwarze Keramik geprägte Longshan-Kultur der späten Jungsteinzeit (4600-4000 Jahren) entdeckt und hier wurde die älteste Stadtruine von rund 200 000 Quadratmeter gefunden. Die Stadt Jinan hat eine Geschichte von 2600 Jahren. Als Qin Shi Huang das System der Präfekturen und Kreisen etablierte, gehörte das heutige Jinan zum Bereich der Präfektur Jibei. Anfang der Han-Dynastie wurde die Präfektur Jinan eingerichtet und die Stadt erhielt den Namen Jinan. Seit den Ming-und Qing-Dynastien ist Jinan stets die Hauptstadt der Provinz Shandong gewesen.

 

图片关键词

 

Die Stadt Jinan hat zahlreiche Kulturdenkmäler, darunter sind die Kulturruine von Shun - Shungeng Hill (22 Jh. v. Chr.), die Qi- Große Mauer (3. Jh. v. Chr.), die älter als die berühmte Große Mauer von der Qin-Dynastie ist, der Grabstein des ältesten Hochbaus - Guo Shi -Tempel am Xiaotang Berg aus der Han- Dynastie (1. Jh. v. Chr.), die älteste chinesische steinpagode - Liubu Four Gates Pagode aus der Sui- Dynastie (7. Jahrhundert), als erste Skulptur innerhalb des Landes bezeichnet Lingyan Tempel und farbig gestalteten Luohan-Figuren (Arhats) aus der Song- Dynastie (11. Jahrhundert).

 

Viele berühmte Persönlichkeiten in der chinesischen Geschichte sind in der Stadt Jinan geboren, zum Beispiel Begründer der chinesischen traditionellen Medizin Bianque, Meister der Schule der Fünf- Elemente Zou Yan, Mitgründer der Tang-Dynastie (618-907) Fang Xuanling und Qin Qiong und die berühmte chinesische Schriftstellerin Li Qingzhao, Xin Qiji. Durch die Stadt Jinan reisten Li Bai, Du Fu, Su Shi, Zeng Gong und andere antike Schriftsteller sowie Gelehrten. Deshlab verfügt Jinan über den guten Ruf „ Heimat der Persönlichkeiten“.