„China Manufacturing 2025“ Hand in Hand mit „Deutschlands Industrie 4.0“

分享到:
Klicks:  :2015-09-10 18:24:14  【Diese Seite drucken】  【Schließen


 

Themen:       China Manufacture 2025 (Industrie 4.0) Halbleitertechnik, Innovative Materialien, Medizintechnik, Energie- und Umwelttechnik

Zeitraum:      24. – 25. September 2015
Ort:                Dresden: Hotel Hilton, Chemnitz: TU Chemnitz IBF

 


Eine hochrangige Delegation aus Regierung und Wirtschaft der chinesischen Provinz Shandong und deren Hauptstadt Jinan, die von etwa 20 Unternehmen begleitet wird, wird am 23. bis 25. September nach Dresden kommen.

Ziel der Delegation ist es, einen Dialog zum neuen 10-Jahres-Programm "China Manufacture 2025" (analog dem deutschen Programm Industrie 4.0) zu starten. Es sollen Möglichkeiten der Zusammenarbeit erörtert sowie Kontakte zu interessierten deutschen Unternehmen / Forschungseinrichtungen geknüpft werden.

Jinan ist die Stadt mit der engsten Einbindung in die "China Robot and intelligent Equipment Allianz" einer durch die Zentralregierung in 2015 geschaffenen Allianz aller namhaften Universitäten, einiger Industrieunternehmen sowie führender Experten / Forschungseinrichtungen. Zur Umsetzung dieses staatlichen Programms werden in Jinan wesentliche Investitionen  aus öffentlichen Mitteln in eine experimentelle Plattform realisiert, die auch kooperierenden internationalen Unternehmen zur Verfügung stehen sollen. Zur Förderung der Zusammenarbeit mit europäischen Partnern aus Wissenschaft und Technologie werden mehr als 1 Mrd. RMB bereitgestellt.

 

In Deutschland wird der Besuch der Delegation durch das CIIIC-Kontaktbüro Jinan-Dresden mit Unterstützung der Stadt Dresden organisiert. Den deutschen Teilnehmern wird Gelegenheit geboten, sich zu informieren sowie ihrerseits Unternehmen / Themen / Lösungen zu präsentieren.

 

Am 25. Sept. wird eine Veranstaltung an der TU Chemnitz stattfinden, wo sich Teilnehmer kennenlernen und modernste Möglichkeiten der Fabrikplanung zur Industrie 4.0 besichtigen können.

 

Es wird gleichzeitig eine Einladung zu einem Forum in Jinan vom 22. -24. Oktober ausgesprochen, wo sich deutsche Unternehmen präsentieren können sowie zielgerichtete Gespräche und Besuche bei Unternehmen bzw. Kooperationspartnern mit Besichtigung der CIIIC High-Tech-Zone stattfinden werden. 

 

 

Wenn Sie Interesse haben, an „China Manufacture 2025“ teilzunehmen, bitte kontaktieren Sie uns.

 

Bernd Matthes
Kontaktbüro Dresden – Jinan

Oulong Consulting GmbH
01099 Dresden, Manfred-von-Ardenne-Ring 20

Tel.: 0351 / 8925582 , Mobil: 0173 / 4139786
Email:  bernd.matthes@oulongconsulting.com




Früher:Teilnehmerliste von chinesischer Seite am Forum „China Manufacturing 2025“ in September in Dresden
Weiter:Besuch Dr. Hu Hui in Dresden im Januar 2015