China Intelligent Manufacturing Summit --- Innovation and Entrepreneurship Conference on China Intelliengt Industry fand sich in Jinan statt

分享到:
Klicks:  :2015-12-29 10:51:32  【Diese Seite drucken】  【Schließen


 Industrie 4.0 mit China Manufacturing 2025 als Hauptthema, fand China Intelligent Manufacturing Summit (CIMS) am 20. November in Jinan, Hauptstadt von der Provinz Shandong, statt. Diese Summit hat den höchsten Niveau und breitest Wirkung im Bereich der globaler Robotik und Intelligenz in China.

 

Experten aus China, Deutschland, Frankreich, den USA und Taiwan wurden eingeladen und haben 12 Vorträge gehalten. Herr Deyi Li und Hongxin Wu von der Chinese Academy of Engineering haben zuerst den Vortrag über Intelligente Manufacturing gehalten, der einen neuen Perspektive den Publikum gibt. Mit der Unterstützung vom Kontaktbüro Jinan-Dresden haben die ausländischen Experten, weltberühmten Unternehmer und Professoren auch zum Strategien, Eigenschaften und aktuellen Stand der Entwicklung von Intelligent Manufacturing Vorträge gehalten. Während des Forums fand auch Dialoge unter berühmten Unternehmern, schnell wachsende Unternehmensvertreter, und Investoren statt. Durch umfangreiche Diskussionen und Ideen kollidieren, haben sich die Teilnehmer für eine zukünftige Zusammenarbeit geeinigt.

 

Während des Forums fand zwei andere Veranstaltungen, nämlich ,,Chinesische Intelligenz Industrie Innovation und Entrepreneurship Konferenz“ sowie ,,Chinesische und ausländische Unternehmen Austausch Konferenz“ parallel statt. Während der 1. Veranstaltung haben 41 Teams ihre Leistungen vorgezeigt. 18  Projekte haben Preis gewonnen. Die 2. Veranstaltung hat auch eine Menge erfolgreiche Ergebnissen. Dank des Kontaktbüros Jinan-Dresden haben Shandong Shenzhou GmbH, Shandong Huatian GmbH, Shandong Jinxiandai GmbH mit der Firma Schulz aus Deutschland, TU Chemnitz und  Firma Membion zu etabilieren eine Zusammenarbeit im Bereich von Smart Getreidelagerung, Industrie 4.0 Labors und Abwasserbehandlung und unterzeichneten eine Absichtserklärung. Darüber hinaus haben Shandong Yilin GmbH, Jinan Dalu GmbH und anderen über 10 Unternehmen mit TU Dresden, TU Chemnitz sowie anderen ausländischen Unternehmen im Bereich von Intelligenz Manufacturing eine Kooperation vereinbart.

 

In den letzten Jahren hat ,,Industrie 4.0“ weltweit Fokus gewonnen. ,,China Manufacturing“ als nationale Planung werden ebenfalls eingeführt. ,,Industrie 4.0“ ist auf die Höhe der nationalen Strategien erhoben worden und ist ein wichtiger Zeichen der wissenschaftlichen und technologischen Innovation sowie High-End-Fertingungsstufe eines Landes. Um die Entwicklung der Stadt Jinan zu fördern, legte die Stadtverwaltung Jinan eine Entwicklungsplan, nämlich ,, bauen vier Zentren, schaffen ein moderne Quellen Stadt“. Jinan sollte in der Zukunft lokale Wirtschaftszentrum, Logistikzentrum, Finanzzentrum und Wirtschaft-Innovationszentrum werden. Im September 2015 besuchte der Parteichef Herr Wang Wentao mit einer Unternehmerdelegation Europa. Sie haben in Deutschland und Frankreich fruchtbare Förderungsmaßnahmen durchgeführt. ,,China Manufacturing 2025“ mit ,,Deutsche Industrie 4.0“ Jinan-Dresden Unternehmerforum ist auch erfolgreich stattgefunden. Durch eingehende Kommunikation und Austausch, die Partnerschaft zwischen beiden Städten wurde vertieft. Das Forum ist eine weitere Entwicklung der internationalen Austausch und Zusammenarbeit im Gebiet der intelligenten Fertigungsindustrie.

 

Jinan High-Tech-Zone legt großen Wert auf intelligente Fertigungsindustrie. Im Jahre 2014 120 Millionen Yuan wurde für den Aufbau der ,,Shandong Robot and Intelligent Manufacturing Industry Alliance“ investiert. ,,Industrie 4.0“ mit ,,China Manufacturing  2025“ ist das Hauptthema der „China Intelligent Manufacturing Summit“. Die strategische Analyse der Leistung der Intellegente Fertigungsindustrie auf der Weltklasse, modernsten High-technologische Zukunftsforschung, Win-Win Dialog zwischen Fertigungsindustrie und Finanzkapital und innovative neuen Denken wurden während des Summits hervorgehoben.

 

Dieses Summit wurde von der Stadtverwaltung Jinan, China Association of Artificial Intelligence, Chinese Mechanical Engineering Society, der National Intelligent Robot Innovation Alliance, Jinan High-Tech Zone Veraltungsausschuss, Shandong Information und Kommunikationstechnik Institut , Jinan Science and Technology Bureau, CIIC und Jinan Daily Group zusammen organisiert. Die Teilnehmer aus verschiedenen Branchen wie Wirtschaft, Wissenschaft und Regierungen haben aktiv teilgenommen und die Veranstaltung hatten auch Unterstützungen aus aller Seiten erhalten.

 

 

Viele Gästen haben hervorragende Vorträge während der Veranstaltung gehalten, wie Herr Li Deyi (Chinese Academy of Engineering), Herr Wu Hongxing (Chinese Academy of Science), Herr Professor Herlizius (TU Dresden), Herr Professor Müller (TU Chemnitz) usw.

 

Jinan-Dresden Kontaktbüro wird weiter im Bereich der Zusammenarbeit und Kooperationsprojekte unter deutschen und chinesischen Unternehmen sowie Universitäten tätig. Wenn Sie und Ihr Firma nach einem Kooperationspartner suchen, beraten wir Sie sehr gerne. 

图片关键词

Ansprache von dem Parteisekretär von Stadt Jinan Herr Wang Wentao

图片关键词

Bürgermeister Herr Yang Luyu als der Moderator 

图片关键词

Herr Li Deyi von der Chinese Academy of Engineering

图片关键词

Frau Dr. Kräusel vom Fraunhofer Institute IWU

图片关键词

Prof. Herlitzius von TU Dresden

图片关键词

Prof. Müller von TU Chemnitz



Früher:Bericht zum China – Europa Unternehmensforum zur Vorstellung des Jinan – Europa Inkubator Zentrums
Weiter:Internationales Forum zur Intelligenten Fertigung „China Manufacturing 2025“